Schwerpunktschule

Schwerpunktschulen für Kinder mit besonderem Förderbedarf

GGS Am Höfling und Montessori-Schule Eilendorf

In den kommenden Wochen ist es soweit: Aachener Familien melden dann ihren Nachwuchs, der im kommenden Sommer ins Grundschulalter kommt, an einer der Aachener Grundschulen an. Für Kinder mit besonderem Förderbedarf gibt es in Aachen seit diesem Jahr auch zwei so genannte „Schwerpunktschulen“ im Primarbereich, die sich ganz besonders profiliert haben als Schule für den Gemeinsamen Unterricht (GU) von Regel- und Förderkindern.

Gemeinschaftsgrundschule Am Höfling
Am Höfling 14, 52066 Aachen-Burtscheid

Steckbrief der Schwerpunktschule Am Höfling

  • seit diesem Schuljahr „Schwerpunktschule“ für die Beschulung von Kindern mit besonderem Förderbedarf im körperlich-motorischen Bereich und in der geistigen Entwicklung
  • im laufenden Schuljahr 26 Förderkinder mit diesen und anderen Förderschwerpunkten
  • Erfahrung mit dem „Gemeinsamen Lernen“ von Regel- und Förderkindern seit über 25 Jahren
  • Gemeinsamer Unterricht nach dem Motto „So viel gemeinsam wie möglich, so viel getrennt wie nötig“
  • vier Klassen im Team-Teaching von Grund- und Förderschullehrkräften, jahrgangsgemischter Unterricht der Stufen 1 bis 4 in allen zwölf Klassen
  • zusätzliche Förderangebote: alltagspraktisches Training, Ergotherapie, Elemente tiergestützter Pädagogik
  • weitgehende Barrierefreiheit, wird durch geplante Gebäudeanpassungen weiter verbessert, und Behindertentoiletten
  • weitere Hilfen durch Hilfskräfte im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und Bundesfreiwilligendienst (BFD)
  • Auszeichnungen und Anerkennungen bei Inklusionswettbewerben (Jakob-Muth-Preis, Walter-Reuß-Preis, Inklusionspreis des Rotary-Clubs), Mitglied im „Netzwerk innovativer Schulen“(Bertelsmann-Stiftung), Preisträgerin im Landeswettbewerb „Bewegte Schule“

 

Städtische Montessori Grundschule Eilendorf

Kaiserstraße 59, 52080 Aachen-Eilendorf

Steckbrief der Schwerpunktschule Montessori Grundschule Eilendorf

  • seit diesem Schuljahr Schwerpunktschule für die Beschulung von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in den Schwerpunkten körperlich-motorische Entwicklung und geistige Entwicklung
  • derzeit 31 Förderkinder in den genannten und anderen Förderschwerpunkten
  • Gründung der Montessori Grundschule Eilendorf vor 25 Jahren als Grundschule mit „GemeinsamemUnterricht“ für Regel- und Förderkinder
  • derzeit gemeinsames Lernen in 6 von 7 Klassen; dort arbeiten Grund- und Förderschullehrkräfte imTeam
  • Gemeinsamer Unterricht nach den Prinzipien der italienischen Pädagogin Maria Montessori in jahrgangsgemischten Klassen 1 bis 4
  • tägliche Freiarbeit mit Montessori- und Freiarbeitsmaterialien
  • ergänzender Fachunterricht
  • regelmäßige Projekte im musisch-künstlerischen Bereich
  • zusätzliche Förderangebote nach Bedarf: alltagspraktisches Training, Psychomotorik,Sprachförderung, etc.
  • individuelle Angebote durch eine Sozialarbeiterin
  • weitgehende Barrierefreiheit gewährleistet, rollstuhlgerechte Toilette vorhanden

Foto: pixabay.com