Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fake Paradise – interaktives Theaterstück

19.03.2018 - 22.03.2018

kostenlos

„Fake Paradise“ – interaktives Theaterstück zum Umgang mit dem Begriff „Wahrheit“.

Eingeladen sind Jugendliche ab 13 Jahren.

StädteRegion Aachen. Hassreden im Internet, verdrehte Fakten getarnt als Nachrichten, rassistische Parolen: In den (neuen) Medien erleben Jugendliche tagtäglich den verantwortungslosen Umgang mit Wahrheit. Die Absender sind oft Erwachsene – Laien und Profis, die vereinfachen oder sogar bewusst manipulieren. Diesem Thema rund um den Populismus widmen sich Gerburg Maria Müller und Alessandra Ehrlich in ihrem neuen Stück „Fake Paradise“. Es ist zwischen dem 19. und 22. März kostenfrei für Jugendliche ab 13 Jahren in der StädteRegion zu sehen. Das Stück zeigt auf eindrucksvolle Art und Weise die Probleme, aus der Informationsflut in den sozialen Medien die „Wahrheit“ rauszufiltern. Das Theaterstück ist eine Produktion des New Limes und WIR e.V.

Wo bitte geht’s zum Paradies? Vier Coaches begrüßen die Besucher im „Fake Paradise“ und machen sie fit für eine Welt, in der alles geht und jeder zählt – oder als Follower gezählt wird. Dort, wo ein Like mehr gilt als das gemeinsame Frühstück. Sie sind mal anbetungswürdig, mal abscheulich und immer aktuell – mal Opfer und mal Täter. Sie verbreiten Fakes, ihre Argumente sind schlecht, aber verführerisch. Wahrheit und Behauptung sind Mittel zum Zweck: Die Fake News zum populistischen Stimmenfang ebenso wie das Fake Video zum Mobben von Mitschülern.

Mit „Fake Paradise“ holen der D-Hof für Kinder und Jugendliche (Aachen) und die Kleinen Offenen Türen St. Castor (Alsdorf) und St. Josef (Stolberg) ein interaktives Theaterstück in die StädteRegion Aachen. Es soll Jugendliche zur Auseinandersetzung mit dem Begriff „Wahrheit“ anregen. Das Besondere an dem Stück ist die Interaktion: Die Zuschauer sollen sich in die Handlung einmischen. Eigene Erfahrungen und emotionale Momente sind Anknüpfungspunkte für das Publikum. Die Jugendlichen erhalten eine Stimme und ihre Meinung zählt. Das stärkt das Wir-Gefühl und regt gleichzeitig dazu an, sich selbst zu hinterfragen.

Eingeladen sind Jugendliche ab 13 Jahren, Schulklassen und Jugendgruppen. Der Eintritt ist kostenfrei. Interessierte können sich in den jeweiligen Einrichtungen anmelden und Plätze reservieren.

Termine:

  • 19. März 2018, 10:00-11:30 Uhr und 18:00-19:30 Uhr, sowie 20. März, 10:00-11:30 Uhr, Offene Tür D-Hof, Königsbergerstr. 7a, 52078 Aachen, Anmeldung unter: info@d-hof.de
  • 21. März 2018, 10:00-11:30 Uhr und 19:00-20:30 Uhr, Kleine Offene Tür St. Castor, Im Brühl 1, 52477 Alsdorf, Anmeldung unter: kot-st.castor@gmx.net
  • 22. März 2018, 16:00-17:30 Uhr, Kleine Offene Tür St. Josef, Höhenstr. 51, 52222 Stolberg, Anmeldung unter: kot-st.josef@t-online.de

Veranstalter sind der D-Hof für Kinder und Jugendliche in Aachen, die Kleine Offene Tür St. Castor in Alsdorf und die Kleine Offene Tür St. Josef in Stolberg. Unterstützer sind das Kommunale Integrationszentrum und das Bildungsbüro der StädteRegion Aachen, die Stadt Aachen, die ökumenische Arbeitsgemeinschaft Offener Türen und das Bistum Aachen.

Alle weiteren Informationen gibt es unter:
www.d-hof.de/fake-paradise

Details

Beginn:
19.03.2018
Ende:
22.03.2018
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,