Berufsinfo-Markt im Berufskolleg – Bildungsgänge

Bildungsgänge der Berufskollegs bieten spannende Möglichkeiten. Online-Anmeldung für freie Plätze möglich!

25.4.2022: Für viele Jugendliche rückt der Abschluss der 10. Klasse näher. Manche wissen schon genau, wie es jetzt weitergeht. Wer sich noch nicht entschieden hat, hat oft noch Fragen: Soll es eine Berufsausbildung sein? Oder doch lieber noch einen höheren Schulabschluss machen? Was passt zu meinen Interessen und Fähigkeiten? Die acht Berufskollegs der StädteRegion bieten mit über 100 Bildungsgängen in Teil- oder Vollzeit spannende Möglichkeiten. Sie sind zum einen die Partner der Betriebe im dualen Ausbildungssystem. Darüber hinaus bieten sie aber noch eine Vielzahl von beruflichen Qualifikationen, zum Beispiel in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Informatik, Gesundheit oder Soziales. Hier findet jeder den passenden Bildungsweg. Auch Schulabschlüsse kann man am Berufskolleg machen, vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur. Für viele Bildungsgänge sind noch Plätze frei. Die Anmeldung ist online unter www.schueleranmeldung.de möglich.

Einen umfassenden Überblick zu allen Angeboten der Berufskollegs gibt die Broschüre „Was lernst Du?“. Darin stellen sich die Berufskollegs mit vielen Fotos und Beispielen vor. Eine Übersicht zeigt außerdem, welche Abschlüsse an welchen Berufskollegs erreicht werden können und welche Vorbildung man dazu braucht. Als Datei zum kostenlosen Herunterladen ist die Broschüre hier zu finden: www.staedteregion-aachen.de/berufskollegs (Rubrik „Infos zum Download“). Die gedruckte Version von „Was lernst Du?“ ist in den Sekretariaten der Berufskollegs erhältlich oder kann unter schulverwaltung@staedteregion-aachen.de bei der Schulverwaltung der StädteRegion Aachen angefordert werden.


Berufsinfo-Markt öffnet am 25. März im Berufskolleg

1.3.2022: Der Berufsinfo-Markt bietet jungen Menschen Gelegenheit zum Erstkontakt mit Ausbildungsbetrieben und Institutionen.

Am Freitag, 25. März, ist es wieder so weit: Dann öffnet der Berufsinfo-Markt in Jülich seine Tore von 9 bis 14 Uhr im Berufskolleg an der Bongardstraße. Der Eintritt ist frei.

Unternehmen und Jugendliche zusammenbringen ist das Ziel des Berufsinfo-Marktes und potenzielle Bewerber können sich eingehend über Ausbildungen und Praktikumsplätze informieren. Inzwischen ist der befürchtete Fachkräftemangel deutlich zu spüren und immer öfter bleiben Ausbildungsplätze unbesetzt. Umso wichtiger ist es, junge Menschen mit den Unternehmen in Kontakt zu bringen und für bestimmte Berufe zu begeistern.

Von A wie Arbeitsagentur bis Z wie Zoll können sich Schülerinnen und Schüler umfassend über Ausbildung, Studium und Duales Studium informieren. Und wer bei den Betrieben nicht die „richtigen“ Informationen findet, kann sich an Agentur für Arbeit, Jobcom, IHK, Handwerkskammer Aachen und Kreishandwerkskammer Rureifel wenden. Diese vermitteln gerne in weitere Ausbildungsbetriebe.

Das Berufskolleg öffnet seine Labore und Werkstätten an diesem Tag für die Besucher. Auf jeden Fall lohnt sich der Weg in die 1. Etage, um sich vor Ort die Schulungseinrichtungen anzusehen und erklären zu lassen. Auf dem Schulhof baut die Bundeswehr ihren Info-Truck auf.

Das Amt für Kinder, Jugend, Schule, Sport der Stadt Jülich organisiert den Markt für die Kommunen des Nordkreises. Auskünfte und Begleitmaterial ist erhältlich bei Elisabeth Fasel-Rüdebusch, Organisatorin des Berufsinfo-Marktes unter ☏ 02461-63411 oder per Mail an efasel@juelich.de.


Mehr auf der folgenden Seite

Foto: Stadt Jülich


Weitere Veranstaltungen: Jugendliche

Lies mehr auf aachenerkinder.de

Werde als Besucher oder Veranstalter Mitglied bei aachenerkinder.de und unterstütze unsere Arbeit.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner