Entlein

Stadttheater Aachen: zwei Familienstücke

Das Stadttheater Aachen führt zwei Familienstücke auf

Wie jedes Jahr vor der Weihnachtszeit werden beim Stadttheater Theaterstücke für Kinder aufgeführt. Diesmal „das kalte Herz“ – für alle ab 8 Jahren und das Puppenspiel „das hässliche Entlein“ für alle ab 4 Jahren…

 

Das Kalte Herz – Familienstück nach Wilhelm Hauff für alle ab 8 Jahren

Wie wäre das, wenn man keine Angst mehr hätte, keine Wut, keine Sorge, wenn man nicht mehr traurig wäre und nicht mehr zweifeln müsste? Wenn alles gleichmäßig und ruhig wäre in der Brust, keine Monster mehr unterm Bett, kein Drama. Wäre das nicht schön? – In den Zeiten, in denen unsere Gefühle den Ton angeben, uns treiben und zweifeln lassen klingt das wie die Lösung aller Probleme.
Und genauso lautet das verlockende Angebot, das der junge Peter Munk vom unheimlichen Holländer-Michel erhält: Der verspricht ihm nämlich, die lästigen Gefühle mitsamt dem schmerzenden Herzen zu entsorgen, dafür eine Summe Geld zu kassieren und ein zuverlässiges, gefühlfreies Organ zu gewinnen – ein Herz aus Stein. Peter willigt ein.
Denn der junge Kohlenmacher aus dem Schwarzwald in Wilhelm Hauffs Märchen vom „Kalten Herz“ ist unzufrieden mit sich und seinem Leben. Nicht nur, dass er immer am rußigen Meiler im Wald sitzen muss obwohl er von Reisen in fremde Länder träumt, er wäre auch sonst gerne ganz anders: So reich wie Ezechiel, so mutig wie Schlurker oder so beliebt wie der Tanzbodenkönig.
Das Märchen vom „Kalten Herz“ ist ein Mutmachmärchen, um an sich selbst zu glauben…

Zu den Terminen

 

Das hässliche Entlein für alle ab 4 Jahren

Puppenspiel nach dem gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen – für alle ab 4 Jahren – von und mit dem Kollektiv ZIRKUSMARIA
Auch in diesem Jahr gibt es in der Weihnachtszeit in der Kammer ein spezielles Stück für unsere Zuschauer ab 4 Jahren, das ein ganz aktuelles Thema aufgreift: denn das „Hässliche Entlein“ von Hans Christian Andersen handelt über Ausgrenzung und Anderssein. Irgendwie anders sein, anders aussehen und deswegen ausgelacht werden odervon einer Gruppe ausgegrenzt werden – das sind Gefühle, die jedes Kind schon einmal erfahren hat Aber wie geht man damit um? In seinem Märchen DAS HÄSSLICHE ENTLEIN beschreibt Hans Christian Andersen wie jemand trotz zahlreicher Rückschläge mit viel Ausdauer ans Ziel kommt: Eine Entenmutter brütet in Ihrem Nest sieben Eier aus. Aber was ist das? Der Vogel aus dem siebten Ei sieht ganz anders aus. Dick, grau und hässlich. Alle wundern sich, Verständnis haben sie keines für das Anderssein und schikanieren und hänseln das kleine Küken. Selbst die Mutter jagt es davon. Da macht es sich auf den Weg in die Welt, lernt andere Tiere und Menschen kennen, muss Hindernisse überwinden, Mut aufbringen und macht am Ende eine ganz besondere Entdeckung. Das Kollektiv ZIRKUSMARIA kehrt nach dem großen Erfolg von „Der kleine Wassermann“ in der letzten Spielzeit wieder nach Aachen zurück…

Foto: ZIRKUSMARIA

Zu den Terminen

Mehr Infos