100,5 ARENA startet Eislaufsaison 21/22

Werde als Besucher oder Veranstalter Mitglied bei aachenerkinder.de und unterstütze unsere Arbeit.

Impfzentren in NRW schließen Ende September – 100,5 ARENA startet Eislaufsaison 21/22

Im Gesundheitsausschuss des nordrhein-westfälischen Landtags kündigte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann bereits vor einigen Wochen an, dass die landeseigenen Impfzentren nur noch bis Ende September gebraucht werden. Und dadurch kann auch die 100,5 ARENA, die viele Monate als Impfzentrum der Euregio fungierte, in die Eislaufsaison 21/22 starten. Vor allem die Kinder, aber auch erwachsene Eislauf-Fans, freuen sich bereits auf den Neustart in der Eishalle – ebenso wie Geschäftsführer Sascha Koullen. Am 16. Oktober 2021 soll es endlich wieder losgehen.

Wegen Corona: Harte Wochen liegen auch hinter der 100,5 ARENA

Die Monate während des Corona-Lockdowns waren hart und die Existenz der 100,5 ARENA gefährdet. Selbst als die Eishalle für wenige Wochen wieder unter Auflagen öffnen konnte, war ein wirtschaftlicher Betrieb nicht möglich. So erklärte Geschäftsführer Sascha Koullen bereits im Oktober letzten Jahres: „Ein wirtschaftlicher Betrieb ist mit einer Beschränkung von maximal 250 Besuchern einfach nicht möglich.“ 

Kurz darauf musste die Halle erneut schließen, übernahm in der Euregio dann aber eine andere wichtige Aufgabe: Die 100,5 ARENA wurde zu einem von zahlreichen Impfzentren. Diese schließen nun in NRW und so freut sich Sascha Koullen bereits auf die neue Eislaufsaison und erklärte zu den möglichen Beschränkungen aufgrund des Coronavirus: „Wir hoffen, dass sich die Lage bis zur Saisoneröffnung im Oktober 2021 so entspannt, dass wir ohne Besucherbeschränkungen starten können.“ Nach derzeitigem Stand wird also auch hier die 3G-Regel greifen: Geteste, Geimpfte und Genese erhalten Zutritt. Bei Schülern reicht derweil der Schülerausweis.

Zudem feiert die Eishalle in Aachen in diesem Jahr ihr 40-jähriges Jubiläum. Während sich auf Instagram (@1005_arena) bereits viele Jugendliche über die Wiedereröffnung freuten, kamen auch viele Fragen auf. Können weiterhin Schlittschuhe ausgeliehen werden und könnten die Eintrittspreise nach den Einbußen der letzten schweren Monate erhöht werden? 

Sascha Koullen verspricht: „Alles bleibt, wie es war!“

Sascha Koullen gibt Entwarnung und verspricht: „Die Eintrittspreise bleiben wie bisher, auch ein Schlittschuhverleih wird – mit entsprechender Desinfektion – natürlich nach wie vor möglich sein. Und auch die beliebten 10er Karten behalten ihre Gültigkeit.“ Keine Frage: Das Team der 100,5 ARENA ist bereit für den Neustart und freut sich auf zahlreiche Besucher ab dem 16. Oktober 2021. Alle weiteren Details werden natürlich rechtzeitig auf den Social-Media-Kanälen sowie der Website (www.1005arena.de) bekanntgegeben.


Mehr auf der folgenden Seite

Foto: Tivoli Eissporthalle - 100,5 Arena


Weitere Veranstaltungen: Familie

Lies mehr auf aachenerkinder.de