Der kleine Fuchs Buchtipp

Der kleine Fuchs

Bitte beachten: Mittlerweile werden wieder viele Veranstaltungen angeboten, die wir veröffentlichen. In vielen Fällen werden bestimmte Auflagen (Corona) genannt. Bleibt gesund!

Edward van de Vendel: Der kleine Fuchs

Buchtipp 7/2020

Wir verlosen fünf Bücher “Der kleine Fuchs”, zur Verfügung gestellt von der Mayerschen Buchhandlung. Bitte beachte, dass du das Buch bei der Mayerschen Buchhandlung in Aachen abholen musst. Es erfolgt kein Versand !

Der kleine Fuchs träumt. Von der Zeit, als er so klein wie ein Äpfelchen war. Davon, wie er zum ersten Mal mit seinen Geschwistern aus dem Bau kroch und den Mond sah. Wie er den Wald erkundete und auf einen der gefährlichen Menschen traf. Zum Glück war es ein kleiner. Und dann träumt der neugierige kleine Fuchs von dem Tag, an dem er zwei lila Schmetterlingen hinterherrannte. Das Leben ist schön, aber es kann auch gefährlich sein …
Das Ergebnis der Zusammenarbeit zweier außergewöhnlicher Künstler ist eine traumwandlerische Geschichte, schwebend zwischen Realität und Fantasie, Leichtigkeit und Ernst – ein poetisches Buchjuwel für Jung und Alt!

Marije Tolman, geb. 1976, studierte Grafik und Illustration an der Königlichen Akademie in Den Haag und am Edinburgh College of Art in Schottland. Sie wurde u. a. mit dem Bologna Ragazzi Award sowie dem Bilderbuchpreis Troisdorf ausgezeichnet. Für Der kleine Fuchs erhielt sie den Silbernen Pinsel.

Autoren/Grafiker

Edward van de Vendel, geb. 1964, schreibt Gedichte, Lieder, Comics, Romane und Sachbücher für Kinder und Erwachsene. 2016 erhielt der vielseitige und vielfach preisgekrönte Autor den Deutschen Jugendliteraturpreis. Für Der kleine Fuchs wurde er mit dem Silbernen Griffel ausgezeichnet.

Rolf Erdorf, geboren 1956, studierte Germanistik und Niederländische Philologie. Für seine Übersetzungen aus dem Niederländischen erhielt er 2005 den Martinus Nijhoff Prijs, 2006 folgten erstmals der Deutsche Jugendliteraturpreis und der Gustav-Heinemann-Friedenspreis.

Marije Tolman, geb. 1976, studierte Grafik und Illustration an der Königlichen Akademie in Den Haag und am Edinburgh College of Art in Schottland. Sie wurde u.a. mit dem Bologna Ragazzi Award sowie dem Bilderbuchpreis Troisdorf ausgezeichnet. Für Der kleine Fuchs erhielt sie den Silbernen Pinsel .

Rezensionen zum Buch

»Selten sind Text und Illustration auf so hohem Niveau so gleichwertige Bestandteile einer Geschichte.«
JuLit

»Virtuos erzählen zwei großartige Kunstschaffende über die Zerbrechlichkeit des Lebens! «
Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, Bilderbuch des Monats

»Eine zarte und doch kraftvolle Kindheitsgeschichte. «
Ute Wegmann, Deutschlandfunk, Die besten 7

»Eine flügelzarte Geschichte darüber, wie schön das Leben ist – und wie zerbrechlich: mit wenigen Worten und Collagen zwischen Traum und Wirklichkeit. «
Marion Klötzer, Badische Zeitung

»Was für ein außergewöhnlich schönes Buch! Edward van de Vendels und Marije Tolmans Zusammenarbeit kann man getrost als grandios bezeichnen. «
Tanja Lindauer, BÜCHERmagazin

Bildquelle: Gerstenberg

Details
AutorInEdward van de Vendel
Seiten88
EAN978-3-8369-6044-1
Sprachedeutsch
erschienen beiGerstenberg
Erscheinungsdatum1.1.2020
Altersfreigabeab 4 Jahren
Mayersche Buchhandlung
Mayersche Buchhandlung

Dieses Buch wird Ihnen empfohlen von der Mayerschen Buchhandlung KG
Buchkremerstraße 1-7
52062 Aachen


Mehr auf der folgenden Seite

Bildquelle: Gerstenberg


Weitere Veranstaltungen: Medien und Bücher

Lies mehr auf aachenerkinder.de


Werde als Besucher oder Veranstalter Mitglied bei aachenerkinder.de und unterstütze unsere Arbeit.