Buchtipp: Hanna Jansen – Hasen in der Nase

Infos zu Corona- Bitte beachten: Zur Zeit finden aufgrund der aktuellen Bestimmungen fast nur Online-Veranstaltungen statt.

Hanna Jansen – Hasen in der Nase – Buchtipp 4/2021

Jakobs Mama hat einen neuen Freund, Hannes, mit dem sie zusammen leben will, nur deshalb zieht sie mit Jakob aufs Land. Er ist sauer auf seine Mutter. Die beiden hatten es in ihrer kleinen Wohnung in der Stadt doch so gemütlich und er möchte auch keinen neuen Vater. Er fühlt sich ausgeschlossen und findet das Leben auf dem Land doof. Erst als er Pia trifft, ändert sich das. Pia kennt sich auf dem Land bestens aus und nimmt Jakob mit auf ihre Streifzüge. So lernt Jakob wie es schön es sein kann Abenteuer in der Natur zu erleben, frei zu sein und auch die Dorfgemeinschaft lernt er durch Pia kennen. So beginnt er doch sich wohlzufühlen und freundet sich am Ende sogar mit Hannes an.

Eine warmherzige Geschichte zum Vorlesen, mit tollen Illustrationen von Leonard Erlbruch.


Hanna Jansen

Hanna Jansen ist Autorin mit Engagement und Leidenschaft. Vierzehn Kinder aus aller Welt, überwiegend aus Afrika, fanden bei ihr und ihrem Mann ein neues Zuhause.

Sie interessiert vor allem die Frage, wie Menschen ganz unterschiedlicher Herkunft und Kulturen miteinander leben und einander bereichern können. Nachdem der Großteil ihrer Kinder in eigene Zusammenhänge aufgebrochen ist, begann für Hanna Jansen und ihren Mann ein neuer Lebensabschnitt. Mit ihrem Jüngsten zogen sie in ein kleines Dorf in der Vulkaneifel, wo sie ihr Traumhaus fanden und nun mit Pferd, Hund und Katz den Füchsen gute Nacht sagen.

Leonard Erlbruch

Leonard Erlbruch, 1984 in Wuppertal geboren, studierte Illustration an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Schon während des Studiums illustrierte er mehrere Kinderbücher, darunter „Großvater und die Wölfe” (Carl Hanser Verlag). Seit dem Diplom 2013 arbeitet er als freier Illustrator, zuletzt bebilderte er Hanna Jansens Kinderbuch „Maxima und ich” (Peter Hammer Verlag, 2017). Leonard Erlbruch lebt mit seiner Familie in Leipzig.


Pressestimmen zu Hanna Jansen – Hasen in der Nase

“Die pointierten farbigen Illustrationen von Leonard Erlbruch … unterstreichen schön die muntere, episodenhafte Erzählweise, in der jedes Kapitel eine eigene kleine Geschichte birgt. Prima für kleine Erstleser und zum Vorlesen geeignet!”
Ina Hochreuther / literatursterne

“Die Autorin versteht es gut, die Gefühle des Kindes auszudrücken.” ekz.bibliotheksservice

“Hanna Jansen erzählt diese Kindergeschichte sehr einfühlsam und lebendig. Dabei begibt sie sich ganz auf die Augenhöhe ihrer jungen Leserschaft.” janetts-meinung.de


Bildquelle: Peter Hammer Verlag

Details
AutorInJansen, Hanna, Erlbruch, Leonard (Illustration)
Seiten1. Auflage gebunden 120 Seiten
EAN978-3-7795-0658-4
Sprachedeutsch
erschienen beiPeter Hammer Verlag
Erscheinungsdatum2019
Altersfreigabeab 7 Jahren
Kinderbuchhandlung Schmetz am Dom
Grafik: Kinderbuchhandlung Schmetz am Dom

Dieses Buch wird Ihnen empfohlen von:

SchmetzJunior
in der Buchhandlung Schmetz am Dom

Die Adresse für junge Leser
Münsterplatz 7-9
52062 Aachen
Tel. 0241-4090861
info@buchhandlung-schmetz.de
www.buchhandlung-schmetz.de


Mehr auf der folgenden Seite

Grafik: Peter Hammer Verlag


Weitere Veranstaltungen: Medien und Bücher

Lies mehr auf aachenerkinder.de