Kulturrucksack – Kulturangebote für zehn- bis 14-Jährige

Kulturrucksack geht 2023 in die nächste Runde. Jetzt noch bis zum 31. Dezember bewerben

18.10.2022: Seit zehn Jahren gibt es in der StädteRegion Aachen den „Kulturrucksack“. Das NRW-Landesprogramm ermöglicht spannende Projekte der unterschiedlichsten Kunst- und Kultursparten für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. Gerade nach der langen Isolationszeit während der Corona-Pandemie sind diese Angebote besonders wichtig, um Ängste und Unsicherheiten abzubauen und die Persönlichkeit der Kinder zu stärken. Kulturrucksack wird auch 2023 fortgesetzt. Deshalb sind nun wieder alle Kulturschaffenden aufgerufen, sich bis zum 31. Dezember mit Ihren Projekten für das kommende Jahr bei der Stabsstelle für Kultur der StädteRegion Aachen zu bewerben.

Die Projektdurchführung erfolgt zusammen mit externen künstlerischen Leiterinnen und Leitern und das außerhalb des regulären Schulbetriebs, meist in den Ferien oder am Wochenende. Im Rahmen des Programms fanden in den vergangenen Jahren zahlreiche Musikworkshops, Video- und Theaterprojekte sowie Kreativangebote wie Kalligrafie oder Aquarellzeichnen statt. In diesen Kursen können Jugendliche selber kreativ sein. Dabei wurden schon viele schlummernde Talente geweckt und das Selbstbewusstsein nachhaltig gesteigert – gerade nach den kulturellen Einschränkungen der Pandemie wichtiger denn je.

Ansprechpartner für Fragen rund um den Kulturrucksack und zum Bewerbungsverfahren ist Jonas Pietsch von der Stabsstelle Kultur der StädteRegion Aachen (Tel. 0241/5198-2126 und Mail: jonas.pietsch@staedteregion-aachen.de).

Die Bewerbung erfolgt durch das Ausfüllen und Einreichen des entsprechenden Projektantrags.

Das Antragsformular sowie weitere Informationen finden Sie unter https://www.staedteregion-aachen.de/kulturrucksack und alles weitere zu dem Landesprojekt unter www.kulturrucksack.nrw.de.


Kulturrucksack – ein buntes Kulturprogramm für junge Menschen

16.4.2022: Wie jedes Jahr veröffentlichen die Städte Würselen und Herzogenrath gemeinsam ein buntes Kulturprogramm für junge Menschen.

Für alle, die es noch nicht kennen: Kulturrucksack, das ist Musik, Tanz und bildende Kunst – also Kultur pur zugeschnitten auf die Altersgruppe. Mit dabei sind dieses Jahr ein Hip Hop und ein Graffiti Workshop, ein Nähkurs, eine Schreibwerkstatt, ein Fotokurs mit Fokus auf der Handyfotografie, Upcycling von Möbelstücken und vieles mehr.

„Der große Vorteil des Projekts ist, dass Kinder und Jugendliche unverbindlich und kostenlos verschiedene kulturelle Angebote ausprobieren können.“ sagt die Kulturrucksackbeauftrage von Würselen Lisa Wößner.

Der Kulturrucksack ist ein Landesprogramm, bei welchem mittlerweile 245 Kommunen an 77 Standorten in NRW teilnehmen. Dieses Jahr feiert das Programm sein 10-jähriges Bestehen.

Laden Sie sich hier das Programm herunter. (pdf)


Herzogenrath/Würselen. Das Landesprogramm „Kulturrucksack“ heißt in Würselen und Herzogenrath „ YOUCULT“ und bietet in diesem Jahr wieder ein reichhaltiges Programm für Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14.

YOUCULT, das ist Musik, Tanz, Bildende Kunst, das ist Kultur pur, perfekt zugeschnitten auf die Altersgruppe.

8.5.2018: Die beiden Kommunen Herzogenrath und Würselen beteiligen sich auch in diesem Jahr gemeinsam am „NRW-Kulturrucksack“ und haben für die Jugendlichen beider Städte das Programm Youcult wieder neu aufgelegt.

YOUCULT, das ist Musik, Tanz, Bildende Kunst, das ist Kultur pur, perfekt zugeschnitten auf die Altersgruppe.

Die Jugendämter beider Städte in Kooperation mit freien Anbietern wie dem „Tanzstudio Harst“, den „Falken“, dem „Soziokulturellen Zentrum Klösterchen“, dem „HOT“ und der „KOT 4You sowie der „Kunstakademie Würselen“ u.v.m. bieten interessante und spannende Projekte, die man in Workshops und Kursen besuchen kann. Die Auswahl ist groß: Kunstwerke aus der „gemeinen Dachlatte“ oder Steinbildhauerei, textile Designerstücke, Malerei, Graffiti oder Mosaik? Oder vielleicht doch unter professioneller Anleitung Videos aufnehmen und schneiden? Vielleicht ist noch Zeit in den Ferien übrig für Kunst und Kultur? Für was auch immer die Kinder und Jugendlichen sich auch entscheiden, Mitmachen ist angesagt – und vor allen Dingen: das Mitmachen ist machbar, denn alle Angebote sind kostenfrei! Das Landesprogramm will damit auch Kinder und Jugendliche erreichen, für die ein Zugang zu Kunst und Kultur in der Regel nicht möglich ist. Und vielleicht fällt auch so die Entscheidung leichter, mal etwas auszuprobieren, was man noch nie gemacht hat?

Das Programm bietet Kurse und Workshops über das ganze Jahr 2018.

Mitmachen kann jede/r ab 10 Jahre (und auch, wenn man in naher Zukunft 10 Jahre wird …). Ein Flyer mit allen Angeboten wird in den Schulen und Jugendeinrichtungen verteilt und liegt in den Städten aus.

Weitere Informationen gibt es bei den Kulturrucksack-Beauftragten der Städte, für Herzogenrath Oliver Krings (Tel.: 02406 83 547), für Würselen Susanne Mix (Tel.: 02405 423 0787), oder per Mail an youcult@online.de


Mehr auf der folgenden Seite

Foto (Sylvia Voß) Eines von vielen tollen Projekten im Rahmen des Kulturrucksacks NRW in der StädteRegion Aachen: 2022 haben Kinder in der Grundschule Kellersberg-Ost (Alsdorf) unter Leitung der Theaterpädagogin Sylvia Voß ein spannendes Improvisationstheater auf die Bühne gebracht.


Weitere Veranstaltungen: Kunst und Kultur

Lies mehr auf aachenerkinder.de

Werde als Besucher oder Veranstalter Mitglied bei aachenerkinder.de und unterstütze unsere Arbeit.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner