Schulbusshuttle für KGS Kornelimünster nach Burtscheid

Werde als Besucher oder Veranstalter Mitglied bei aachenerkinder.de und unterstütze unsere Arbeit.

Schulbusshuttle für KGS Kornelimünster startet zu Schulbeginn

Ab Schulbeginn werden die Kinder der ersten und zweiten Schuljahre der KGS Kornelimünster mit einem eigens gecharterten Reisebus zum Ausweichstandort nach Burtscheid gebracht. Der Auftrag dazu konnte kurzfristig erteilt werden, nachdem die Verwaltung im Höchsttempo eine Vergabe veranlasst hatte und auch die Fraktionen den Auftrag schnellstmöglich freigegeben haben.

In der vergangenen Woche hatten Oberbürgermeisterin Sibylle Keupen und die zuständige Beigeordnete Susanne Schwier gemeinsam mit Vertreter*innen der Verwaltung, der Schulleitung, der Schulpflegschaft und der Eltern sowie der Schulrätin Gespräche geführt, in denen noch einmal erläutert und auch Einvernehmen erzielt wurde, dass eine Verlagerung der Schule wegen der massiven Hochwasserschäden unumgänglich ist. Die anwesenden Elternvertreter*innen hatten dabei ihre Unterstützung bei der Ansprache von Handwerksunternehmen angeboten, um gemeinsam alles dafür zu tun, die Sanierung des Gebäudes zügig voranzutreiben. Ziel ist, die Verlagerung des Unterrichts in die GHS Burtscheid auf einen möglichst kurzen Zeitraum zu reduzieren.

Die Elternvertreter*innen hatten zudem den Wunsch geäußert, für die ersten beiden Jahrgänge eine Alternative zum Transport der Kinder mit ASEAG-Bussen zur Malmedyer Straße zu suchen. Die Stadt Aachen hat diesem Wunsch Rechnung getragen und ein Reisebusunternehmen beauftragt, vorerst bis zum 31.01.2022 die GHS Burtscheid anzufahren. Der Auftrag ist mit Kosten in Höhe von rund 86.500 Euro verbunden.

Die Stadt Aachen hofft auf eine Finanzierung der Maßnahme aus zu erwartenden Mitteln der Hochwasserhilfe des Bundes bzw. des Landes Nordrhein-Westfalen. Sollte dies nicht möglich sein kann eine Deckung aus dem laufenden Haushalt bereitgestellt werden. Trotz der relativ hohen Kosten, die neben dem Aufwand für die Bereitstellung der ASEAG-Busse für die anderen Jahrgänge und die School&Fun Tickets für die Dritt- und Viertklässler entstehen, befürwortet die Verwaltung die Beauftragung eines Busunternehmens verbunden mit der Hoffnung, dass die Sanierung der Schule möglichst schnell abgeschlossen werden und der Unterricht wieder im Gebäude in Kornelimünster stattfinden kann.


Mehr auf der folgenden Seite

Bild „KGS_Flur“ (Copyright: Hahn Helten + Assoziierte): Bunt und einladend: Die neu gestalteten Klassenräume sind nun erstmals in einem Gebäude untergebracht.


Weitere Veranstaltungen: Schulkinder

Lies mehr auf aachenerkinder.de