Spielplätze

Städtischer Spielplatz an der Dahlemer Straße eröffnet

Werde als Besucher oder Veranstalter Mitglied bei aachenerkinder.de und unterstütze unsere Arbeit.

Unter dem Motto „Aufsteh’n aufeinander zugeh’n“ wurde am 10. September 2016 der städtische Spielplatz an der Dahlemer Straße offiziell eröffnet

Foto: Stadt Herzogenrath

Nicht nur die Sonne konnte an diesem Samstag glänzen, sondern auch der neue Spielplatz an der Dahlemer Straße in direkter Nachbarschaft zum „Soziokulturellen Zentrum Klösterchen“. Neben Vertretern der Stadtverwaltung, Politik und dem Soziokulturellen Klösterchen trafen sich neue und alte Anwohner mit und auch ohne Kinder, um den neuen Spielplatz einzuweihen.

Bevor Bürgermeister Christoph von den Driesch und der Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses Detlef Knehaus den Spielplatz offiziell eröffneten, stimmten alle gemeinsam unter der musikalischen Begleitung durch Hans Brandt das Lied „Aufsteh´n aufeinander zugeh´n“ an, um das Zusammenfinden der neuen und alten Bewohner rund um den neuen Spielplatz zu untermalen. In den Worten zur Eröffnung, wurde die gute Zusammenarbeit, zwischen dem Investor und der Stadt Herzogenrath, sowie die Bürgerbeteiligung, die durch den Fachbereich 4.1 Betrieb, dem Fachbereich 2.1 Jugend dem Jugendhilfeausschuss und dem Klösterchen koordiniert und umgesetzt wurde, besonders hervorgehoben.

 

Gesamtfläche von 595 Quadratmetern Fläche

Der Spielplatz konnte im Rahmen des Neubaugebietes an der Dahlemer Straße mit einem im Erschließungsvertrag festgelegten Finanzvolumen von 50.000 € durch die Firma Frauenrath realisiert werden. Auf einer Gesamtfläche von 595 Quadratmetern Fläche, die sowohl von der Stadt Herzogenrath als auch vom Klösterchen zu Verfügung gestellt wurde, konnten mit den Ideen der Bürger in sieben Monatenn vielfältige Verweilmöglichkeiten geschaffen werden.

Besonders hervorzuheben, ist die erstmalig auf einem Spielplatz in der Stadt Herzogenrath installierte „Slackline“ auf der Jung und Alt ihren Gleichgewichtssinn trainieren können. Bei dem Bau des Spielplatzes fanden auch fünf Ahornbäume ihren Platz, die in einigen Jahren nicht nur für Schatten sorgen, sondern auch einen ökologischen Ausgleich für die gefällten Pappeln bei der Erschließung des Baugebiets erfüllen. Das tolle Ergebnis spiegelt die gute Kooperation aller Beteiligten im Vorfeld wieder.

 

Werde als Besucher oder Veranstalter Mitglied bei aachenerkinder.de und unterstütze unsere Arbeit.