Tour de France

Streckenposten zur Tour-de-France – Durchfahrt in Würselen gesucht

Streckenposten zur Tour-de-France – Durchfahrt in Würselen gesucht

Würselen (psw). Bekanntlich quert die Tour de France am Sonntag, 2. Juli, das Gebiet der Stadt Würselen. Zur Sicherung der Strecke sucht die Stadt Würselen rund 120 Streckenposten, die sich ehrenamtlich für diese Aufgabe zur Verfügung stellen.
Interessenten werden gebeten, sich über ein Kontaktformular auf der Homepage der Stadt Würselen zu melden. Auf dieser gibt es auch weitergehende Hinweise und Informationen. Die geschaltete Seite ist direkt auf der Startseite von www.wuerselen.de | Tour de France zu finden.
Auch wenn das Radrennfeld erst am Nachmittag über die L 136 Linden-Neusen sowie Broichweiden und damit Würselen quert, muss die Strecke bereits am Sonntag Vormittag gesichert werden, so die Forderungen der Organisatoren der Tour de France. So sollten sich die Streckenposten darauf einstellen, dass sie an diesem Sonntag von morgens bis zum Ende der Durchfahrt die Strecke sichern müssen. Mehr dazu erfahren alle eingesetzten Streckenposten noch auf einer gesonderten Informationsveranstaltung der Stadt Würselen.

Zur Erinnerung an diesen Einsatz erhalten die Streckenposten die Sicherungswesten mit dem Aufdruck „Grand Départ“. Außerdem wird ein Lunchpaket zur Verfügung gestellt und als kleines Dankeschön erhalten alle Helfer eine Tageskarte für das Euregio-Freizeitbad Aquana.

Foto: pixabay.com