Veranstaltung erfassen

Kategorienauswahl


Alle vorliegenden Kontaktdaten, Infos, etc. zu dieser Veranstaltung findet ihr auf dieser Seite. Alle weiteren Infos findet ihr auf der Webseite des Veranstalters (siehe Verlinkungen auf dieser Seite). Weitere Infos liegen uns nicht vor. Wendet euch bei Fragen im Bedarfsfall bitte an die Veranstalter.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kinderfilm: Die Weihnachtsgeschichte

11.12.2017, 15:30

Weihnachtsgeschichte
Werde als Besucher oder Veranstalter Mitglied bei aachenerkinder.de und unterstütze unsere Arbeit.

Wunder einer Winternacht – Die Weihnachtsgeschichte

Spielfilm nach dem gleichnamigen Roman von Marko Leino
Finnland, 2007

Ein wunderbarer Weihnachtsfilm, stimmungsvoll, auch sentimental,
aber nie kitschig, mit atemberaubenden Aufnahmen der finnischen
Winterlandschaft.
Vor Hunderten von Jahren begann die schönste Geschichte aller Zeiten…
In einem kleinen Dorf in Lappland lebt der kleine Waisenjunge
Nikolas. Die Dorfbewohner haben entschieden, dass sie den Jungen,
dessen Eltern bei einem Unfall ums Leben gekommen sind, gemeinsam
groß ziehen wollen. Jede Familie passt ein Jahr lang auf den Jungen auf.
Immer am Heiligabend kommt er von einer Familie zur nächsten. Um
sich dankbar zu zeigen, hat Nikolas es sich nach einiger Zeit zur Aufgabe
gemacht, den anderen Kindern seiner Gastfamilien Abschiedsgeschenke
zu machen. Meist schnitzt er kleine Spielfiguren aus Holz und
übergibt diese am Heiligen Abend. Jedes Jahr kommt eine Familie dazu.
Als die Zeiten härter werden, ist nur noch der mürrische Zimmermann
Lisakki bereit, Nikolas aufzunehmen. Bei Lisakki muss Nikolas hart arbeiten,
aber der Junge macht aus der Not eine Tugend und verfeinert hier
seine handwerklichen Fähigkeiten, um noch schönere Geschenke herzustellen.
Doch als Lisakki, der Kinder nicht mag, Nikolas die Geschenke
verbieten will, gerät die schöne Tradition in Gefahr…

 

 

BJF-Empfehlung:
ab 6 Jahren, FSK: 6
Länge: 77 Minuten

Foto: BJF Clubfilmothek

 

Kinderfilmserie von der Städteregion Aachen

An fünf unterschiedlichen Spielorten in der Eifel haben kleine und große Filmbesucher/innen die Möglichkeit, die Kinderfilmnachmittage zu besuchen.
Unsere Kooperationspartner im Jahr 2017:
• Jugendhaus Rott e.V., Quirinusstr.43, Roetgen-Rott, www.jugendhaus-rott.de
• Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus, Arnoldystraße 4, Monschau-Kalterherberg
• Druckereimuseum Weiss in Monschau-Imgenbroich, Am Handwerkerzentrum 16, Monschau, www.druckereimuseum-weiss.de
• TSV Kesternich e.V., Straucher Str.10, Simmerath-Kesternich, www.tsv-kesternich.de
• Grenzlandjugend Roetgen e.V., Offermannstr. 31, Roetgen, www.grenzlandjugend.de
Die Veranstaltungs-Teams präsentieren eine bunte Mischung aus Tier-, Animations- und Literaturverfilmungen zu kindgerechten Themen wie
Freundschaft, Familie und Mut voller spannender, emotionsgeladener und humorvoller Momente. Die Veranstaltungen in den jeweiligen
Spielorten beginnen immer um 15.30 Uhr. Die Spielfilmlänge beträgt zwischen 70 und 115 Minuten.
Nach dem Filmerlebnis können die Kinobesucher/innen an den Spiel-, Mal- und Bastelaktionen teilnehmen, die bis 18:00 Uhr von den jeweiligen
Kinderfilm-Teams angeboten werden. So wird das cineastische Erlebnis der Kinder noch einmal spielerisch aufgearbeitet und ihre
Kreativität angeregt.

Der Unkostenbeitrag zu diesen Kinderfilmnachmittagen beträgt für Kinder und Erwachsene gleichermaßen 2,00 € und ist am jeweiligen Veranstaltungstag vor Ort zu entrichten.

Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der StädteRegion Aachen
Grafik: Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung
der StädteRegion Aachen

Details

Datum:
11.12.2017
Zeit:
15:30
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Jugendhaus Rott
Quirinusstr. 43
Roetgen-Rott, 52159 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstaltung erfassen

Kategorienauswahl

Alle vorliegenden Kontaktdaten, Infos, etc. zu dieser Veranstaltung findet ihr auf dieser Seite. Alle weiteren Infos findet ihr auf der Webseite des Veranstalters (siehe Verlinkungen auf dieser Seite). Weitere Infos liegen uns nicht vor. Wendet euch bei Fragen im Bedarfsfall bitte an die Veranstalter.