Busschule online – ein Angebot für alle Grundschulen der Stadt Aachen

Spätestens mit dem Übergang zur weiterführenden Schule müssen die meisten Schülerinnen und Schüler Bus und Bahn nutzen, um den neuen Schulweg zu bewältigen. Sie kommen in den Besitz eines Schüler-Abos und können sich dann sowohl bei der Fahrt zur Schule als auch in ihrer Freizeit weiträumig im Tarifraum des Aachener Verkehrsverbundes (AVV) bewegen.

Von Anfang an sollten sie die Möglichkeiten des öffentlichen Personennahverkehrs für ihre eigenständige Mobilität kennen und nutzen lernen. Um ihnen den Einstieg zu erleichtern, bietet die Stadt Aachen allen Grundschulen im Stadtgebiet zum Ende der vierten Klasse die Unterrichtseinheit „Busschule online“ an, ein Unterrichtsangebot zum Bus- und Bahnfahren.

Den Schülerinnen und Schülern wird anhand von konkreten Übungsbeispielen in einer Doppelstunde gezeigt, wie sie sich zukünftig im Bus- und Bahnverkehr orientieren und fortbewegen können. Dazu werden folgende Themen besprochen und zum Teil am Computer, also online, vorgestellt und erarbeitet:

 

  • Liniennetzplan und Linienfahrplan
  • Fahrplanauskunft im Internet (Mit welchem Bus kann ich fahren?)
  • Fahrplanauskunft auf einer Smartphone-App (Kommt mein Bus pünktlich?),
  • Informationen zur Orientierung an der Haltestelle (das Haltestellenschild, der Aushangfahrplan)
  • Tipps für eine gute und sichere Fahrt.

 

Die Themenpalette kann auf Wunsch der Schule angepasst werden. Die Unterrichtseinheit ist sowohl für kleinere Gruppen mit drei bis vier Internetzugängen als auch für ganze Schulklassen konzipiert, zum Beispiel in einem Medienraum. Eine Mitarbeiterin der Stadt Aachen kommt in die Schule. Das Angebot ist für die Schulen kostenlos.

Interessierte können sich beim Fachbereich Stadtentwicklung und Verkehrsanlagen bei Barbara Kirchbrücher (an-)melden: Telefon 0241 432-6137 (Montag bis Donnerstag), E-Mail: barbara.kirchbruecher@mail.aachen

Foto: pixabay.com

Mehr Infos