Fortbildungen

Fortbildungen „Haus der kleinen Forscher“ – Termine 2018

Wie kommen Schallwellen ins Ohr? Warum haben wir eigentlich zwei Augen und nicht drei? Ist Zucker im Apfelsaft? Naturwissenschaftliche Frühbildung fördert die Lernfreude und macht Spaß.

Für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte aller Grundschulen in der StädteRegion Aachen bietet das lokale Netzwerk „Haus der kleinen Forscher in der StädteRegion Aachen“ regelmäßig Fortbildungen zu verschiedenen Themen an. Unsere nächsten Workshops finden statt jeweils von 9:30 bis ca. 16:00 Uhr:

  • 02.2018     Informatik entdecken – mit und ohne Computer
  • 03.2018     Forschen zu Klängen und Geräuschen
  • 04.2018     Schnupperworkshop „Forschen und Entdecken im Alltag“
  • 05.2018     Forschen rund um den Körper
  • 06.2018     Technik – Kräfte und Wirkungen
  • 10.2018     Zahlen, Zählen, Rechnen – Mathematik entdecken
  • 11.2018     Informatik entdecken – mit und ohne Computer

Zielgruppe: Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte aus allen Grundschulen in der StädteRegion Aachen

Kosten: 15,- Euro pro Workshop

Anmeldung: per Anmeldebogen (siehe Anhang)

Weitere Informationen: www.staedteregion-aachen.de/hdkf, Tel.: 0241-51984318, E-Mail: Nadejda.Pondeva@staedteregion-aachen.de.

 

 

BIPARCOURS-Wettbewerb „Wir durch NRW“: Ralph Caspers in der Jury

Gesucht werden Parcours von Schülerinnen und Schülern der 3. bis 6. Klasse, die mit BIPARCOURS ihre Lieblingsorte in NRW vorstellen. Die Erstellerinnen und Ersteller der drei Gewinnerparcours erhalten ein Preisgeld von jeweils 300,- Euro für die Klassenkasse und weitere Preise.

Zielgruppe: 3. bis 6. Klasse

Bewerbungsschluss: 16. Januar 2018

Weitere Informationen: www.bildungspartner.schulministerium.nrw.de/Bildungspartner/BIPARCOURS/Wettbewerb-Wir-durch-NRW/index-2.html

 

 

Weltretter-Wettbewerb

ZEIT LEO, das Kindermagazin des ZEIT Verlags, ruft in diesem Jahr zum fünften ZEIT LEO Weltretter Wettbewerb auf. Der bundesweit ausgeschriebene Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen drei bis sechs, die mit einem Projekt aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik – kurz MINT – ihre Welt verbessern wollen.

Anmeldeschluss für teilnehmende Schulklassen ist der 30. November 2017, Einsendeschluss der Projekte ist am 31. Januar 2018.

Zielgruppe: 3. bis 6. Klasse

Bewerbungsschluss für Projekte: 31. Januar 2018.

Weitere Informationen: http://www.weltretter-wettbewerb.de/

 

 

„Alle für eine Welt – eine Welt für alle“ – Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik

Wie leben die Menschen in anderen Teilen der Welt? Und wie leben wir? Was können wir dafür tun, dass sich unser Zusammenleben in der Einen Welt verbessert? Was sind soziale, wirtschaftliche, ökologische und politische Faktoren für eine gerechte und partnerschaftliche, nachhaltige Entwicklung?

Mit dem Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik „Alle für Eine Welt – Eine Welt für Alle“ werden alle zwei Jahre Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 13 zur Auseinandersetzung mit Themen globaler Entwicklung aufgerufen.

Texte, Fotos, Filme, Kunstwerke, Theater- oder Musikstücke, Plakate oder digitale Arbeiten – der Wettbewerbsbeitrag kann in jeder denkbaren Form eingereicht werden, denn: Jeder Gedanke zum Lernbereich Globale Entwicklung zählt!

Zielgruppe: 1. bis 13. Klasse

Bewerbungsschluss: 1. März 2018

Weitere Informationen: https://www.eineweltfueralle.de/mitmachen/ausschreibungsunterlagen.html

 

 

Wettbewerb Kooperation. Konkret. 2018 – Praxis wird zum Videoclip!

Tippen Sie noch oder filmen Sie schon? Ob Erklärvideo, vertonte Fotoshow oder Minireportage – zeigen Sie Ihre Bildungspartnerpraxis in einem 3:30-minütigen Videoclip! Mitmachen können alle Bildungspartner NRW und alle, die es noch werden wollen, also Schulen und ihre kommunalen Partner aus dem Kreis der Archive, Bibliotheken, Gedenkstätten, Medienzentren, Museen, Musikschulen, Volkshochschulen sowie Sportvereine. Auch Beiträge zur Kooperation von Schulen mit Umweltbildungseinrichtungen sowie Theatern sind willkommen. Pro Initiative wird ein Gewinnerbeitrag ausgewählt und erhält ein Preisgeld von 400 Euro für die Kooperation.

Zielgruppe: Schulen und ihre kommunalen Partner

Bewerbungsschluss: 14. März 2018.

Weitere Informationen: www.bildungspartner.schulministerium.nrw.de/Bildungspartner/Wettbewerb/index-2.html

 

 

BundesUmweltWettbewerb

Der BundesUmweltWettbewerb (BUW) ist ein jährlich durchgeführter, bundesweiter Projektwettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 10 und 20 Jahren. Ziel des Wettbewerbs ist die Förderung junger Talente mit Interessen an den Themenbereichen Umwelt, Nachhaltigkeit und Gesellschaft.

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 20 Jahren

Bewerbungsschluss: 15. März 2018

Weitere Informationen: www.buw.uni-kiel.de

 

 

Bürger(innen)bildung im und durch den Mathematikunterricht – Möglichkeiten und Grenzen

Vortrag von Prof. Dr. Andreas Vohns, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt im Rahmen der Grünen Reihe der RWTH Aachen. Die „Grüne Reihe“ wendet sich an Mathematik-

Lehrende und – Studierende aller Art und hat die Didaktik der Mathematik zum Gegenstand.

Wann: Dienstag, 09.01.2018, 18:00 – 19:00 Uhr (ab 17:15 Uhr besteht Gelegenheit zum Austausch bei Tee und Kaffee, Raum 221).

Wo: Hörsaal III des Hauptgebäudes, Templergraben 55, 52062 Aachen

Weitere Informationen unter: www.didaktik.matha.rwth-aachen.de

 

 

Workshop „Keine Angst vor digitalen Medien im Unterricht“ – Tipps, Tricks und Lösungen

Smartphone, Tablets und Co. haben die Lebenswelt unserer Kinder und Jugendlichen schon lange erreicht. Dagegen ist der Einzug ins Klassenzimmer immer noch gehemmt. Oftmals ist es die fehlende Medienkompetenz bei Lehrkräften oder auch die „schlechte Erfahrungen“ mit der Technik, die es den digitalen Unterrichtstechniken schwer macht, ihre Chancen zu präsentieren. Mit diesem Workshop sollen Hemmungen bei Lehrkräften abgebaut werden, Fehlerquellen analysiert und Lösungen bereitgestellt werden.

Wann:  24. Januar 2018, jeweils 14 – 16 Uhr,

Wo: Raum 102 (CTC), EZW, 1. Etage, Eilfschornsteinstraße 7, 52062 Aachen.

Weitere Informationen und Anmeldung bitte per Mail an professionalisierung.medien@rwth-aachen.de

 

 

Wussten Sie schon …

… dass die Grundschule Vaalserquartier Anfang Dezember erstmalig als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet wurde? In der gesamten StädteRegion Aachen sind folgende weitere Schulen mit diesem Zertifikat ausgezeichnet: Gemeinschaftsgrundschule Alt-Merkstein Herzogenrath, Anne Frank Gymnasium Aachen, Bischöfliches Pius-Gymnasium Aachen, Inda-Gymnasium Aachen, St. Leonhard Gymnasium Aachen, Gymnasium der Stadt Baesweiler, Bischöfliche Liebfrauenschule Eschweiler, St.-Michael-Gymnasium Monschau, Gymnasium der Stadt Würselen.

Weitere Informationen unter: http://www.mintzukunftschaffen.de/mint-freundliche-schulen.html

 

… dass Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte aus 21 Grundschulen in der gesamten StädteRegion Aachen regelmäßig an den Fortbildungen des Netzwerks „Haus der kleinen Forscher“ teilnehmen?

Foto: pixabay.com

Mehr Infos