Lern-Apps
, , , , , , ,

klick-tipps präsentiert Lern-Apps

Übung macht den Meister! klick-tipps.net präsentiert Lern-Apps und -Seiten für Kinder

 

Mainz (2. Februar 2017) – Ob Mathematik, Deutsch oder Englisch – nicht jedes Schulfach macht gleich viel Spaß – besonders im Hinblick auf die Halbjahreszeugnisse. Um Kinder beim Lernen zu unterstützen und ihre Interessen zu wecken, hat der Empfehlungsdienst klick-tipps.net die besten Kinder-Apps und Internetseiten für Vor- und Grundschulkinder zusammengestellt.

Gerade Apps können Lerninhalte spielerisch vermitteln. Doch durch die Masse an Angeboten fällt es Eltern oft schwer, wirklich gute Lern-Apps zu finden. Einen Überblick über altersgerechte und sichere Kinder-Apps erhalten Familien auf www.app-tipps.net/lernen. Das Herunterladen von Apps sollte immer durch die Eltern oder unter deren Aufsicht erfolgen.

Unter www.app-tipps.net/lernen finden junge Surfer außerdem geprüfte Links zu kindgerechten Lern-Seiten und Übungsaufgaben. Hier können sie nach Themen suchen oder in Kategorien stöbern: Interaktive Spiele, Filme und Geschichten helfen, Zusammenhänge besser zu verstehen und die Lust auf Lernen zu fördern.

 

Über klick-tipps.net:

klick-tipps.net, der Empfehlungsdienst für gute Kinderseiten und -Apps, ist ein Angebot von jugendschutz.net – gefördert von der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Es steht für Medienkompetenz, Jugendschutz und mehr Rücksicht auf Kinder im Internet. Medienexperten recherchieren nach fachlichen Kriterien attraktive Inhalte im Internet für Kinder im Vor- und Grundschulalter und stellen sie auf www.klick-tipps.net vor. Das Besondere: Alle Kinderseiten und -Apps werden von Kindern bewertet. So lernen Kinder, Eltern, Pädagoginnen und Pädagogen interessante Kinderangebote kennen.

Grafik: klick-tipps.net