Badesee

Badesee in Aachen und Umgebung

Wo gibt es einen Badesee ? – eine Auswahl

Sobald die Temperaturen im Sommer steigen, bietet ein Badesee eine willkommene Abkühlung und Badespaß für Groß und Klein. Wenn ihr einen Sommertag an einem Badesee in der Nähe verbringen möchtet, findet ihr hier eine Auswahl von Badeseen in der Städteregion Aachen und Umgebung.

Auf der Seite des Landesamts für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen wurden die Testergebnisse der Wasserqualität veröffentlicht, die bei allen hier genannten Badeseen ausgezeichnet ist. Noch genauere Informationen erhaltet ihr in der folgenden Übersicht bei Klick auf die „Messstelle“ des jeweiligen Sees, wo ihr dann weitere Infos wie z. B. Fotos, Temperaturen und genauere Angaben zur Belastung des Badesees erhaltet.

 

Naturfreibad Rurberg: Seeufer 3, 52152 Simmerath-Rurberg

Naturfreibad Eiserbachsee/Rurberg, am Rursee. Sandstrand mit Flachwasserzone für Kinder. Viele geschützte auch schattige Liegeplätze in der weitläufigen Anlage. Highlight ist natürlich das Freibad, dessen klares Wasser von den Badegästen geschätzt wird.

Blausteinsee in Eschweiler

An der Badestelle, nähe Seezentrum, ist das Baden auf eigene Gefahr erlaubt. Es gibt keine Badeaufsicht. Die Badestelle ist deutlich durch gelbe Kugelbojen gekennzeichnet. Außerhalb dieses Bereiches ist das Baden aus Gründen des Naturschutzes strengstens verboten. Auch dient diese Vorschrift der allgemeinen Sicherheit, da Wassersportler diese Fläche nutzen.

Badesee Echtz bei Düren, Am Badesee, 52349 Düren

Der Badesee Echtz ist ab dem 1. Mai für Besucherinnen und Besucher geöffnet und bietet ein Freibad, einen Campingplatz, Möglichkeiten zum Segeln, Tauchen, Sportfischen

Foto: Naturerlebnisbad Einruhr
Foto: Naturerlebnisbad Einruhr
Naturerlebnisbad: Wollseifener Str. 22, 52152 Simmerath (Einruhr)

Mit den ebenen und weitläufigen Beckenrändern aus Holz ist das wärmere Nichtschimmerbecken ideal für Familien mit Kindern. Die Reinigung des verbrauchten Badewassers erfolgt rein mikrobiologisch in einem hierzu eigens angelegten Schilf-Regenerationsteich. Mit diesem Konzept fügt sich das Naturerlebnisbad perfekt ein in die Kulisse des unmittelbar an Einruhr angrenzenden Nationalparks Eifel.

Schwimmen in der Woffelsbacher Bucht

Die Woffelsbacher Bucht bietet ein besonderes Schwimmerlebnis, denn der Schwimmbereich liegt direkt im See und ist mit gelben Schwimmbojen abgegrenzt. Das Schwimmen und Baden erfolgt auf eigene Gefahr. In der Zeit vom 15. Mai bis 15. September eines jeden Jahres ist ein Team der DLRG-Wasseraufsicht an den Wochenenden, an Feiertagen und zu den Ferienzeiten bei „Badewetter“ vor Ort. Auf den Liegewiesen im Buchtbereich kommen Sonnenhungrige voll auf ihre Kosten. Der Eintritt zur Bucht ist kostenfrei, in der Nähe sind ausreichend Parkplätze (gebührenpflichtig) vorhanden.

Barmener Baggersee: Seestraße, 52428 Jülich-Barmen

Der Sandstrand ist frei zugänglich. Pfadfinderisches Gespür ist allerdings hilfreich. Auf der A44 Aachen-Düsseldorf bis Jülich West, Richtung Barmen. Etwa 1000 Meter hinter Haus Overbach tut sich eine kleine Idylle auf. Der Barmener See hat inzwischen sanitäre Anlagen und einen extra Hundestrand.

Effelder Waldsee: Bruchstrasse 30, 41849 Wassenberg – Effeld
Freibäder
Effelder Waldsee 2016, Foto: aachenerkinder.de

Der Effelder Waldsee liegt eingebettet in die idyllische Landschaft des Internationalen Naturparks Maas-Schwalm- Nette. Der See und seine Umgebung sind jährlich attraktive Ausflugsziele für zahlreiche Erholungssuchende. Im Süden liegt die schöne Ortschaft.

Baggersee Brachelen: Kapbuschstraße, 41836 Hückelhoven

Ehemaliger Baggersee. Den Besucher erwartet im Schwimmbad ein mit weißem Sand aufgefüllter Uferbereich, für die sportlichen Gäste steht ein Beachvolleyballfeld zur Verfügung. Für jüngere Besucher ist ein kleiner Spielplatz und ein Fischerboot vorhanden. Das Naturseebad Kapbusch ist je nach Witterung ab Mitte Mai bis Ende August geöffnet.

Bütgenbacher See: B-4750 Bütgenbach

Am Rande des Hohen Venns auf einer Halbinsel am Bütgenbacher See gelegen, liegt das Freizeitzentrum Worriken. Großzügiger Badestrand (VENNtastic Beach Bütgenbach) auf rund 6.500 m², eine kleine Badebucht, eine bewachte Badezone mit Inseln zum Sonnen, ein Trampolin, einen Klettereisberg und einen Spielplatz mit kleinem Sandstrand. Beachfeld für Volleyball, Soccer oder Handball mit Tribüne.

Freibäder in der Städteregion Aachen und Umgebung